Rückkehr zu den Fällander Füssen

 
Home
Rückkehr zu den Fällander Füssen
Praxis 1 Jahr Betrieb
Praxis 2 Jahre
Praxis 3 Jahre
Erwachsenenbildung

 

Glattaler - Artikel (Donnerstag, 28. März 2002)

Rückkehr zu den Fällander Füssen

Acht Jahre betrieb Ursula Heinzer-Rüegsegger eine Podologie-Praxis an der Wigartenstrasse. Nach zehnjähriger Abwesenheit ist sie nach Fällanden zurückgekehrt und hat an der Unterdorfstrasse 12 eine neue Praxis eingerichtet.

Ursula Heinzer-Rüegsegger ist in Fällanden keine Unbekannte, auch nach zehn Jahren Abwesenheit nicht. Eine ihrer ehemaligen Kundinnen habe sich bereits wieder für eine Behandlung in ihrer neuen Praxis an der Unterdorfstrasse 12 angemeldet, freut sich die ausgebildete Podologin. Im Gegensatz zu Pédicure ist Podologie eine medizinische Behandlung und erfordert neben einer dreijährigen Ausbildung, in der auch medizinische Grundkenntnisse vermittelt werden, eine Bewilligung des kantonalen Gesundheitsamtes. Wer glaubt, Probleme wie Hühneraugen und eingewachsene Nägel gebe es nur bei älteren Menschen, liegt falsch. Es kämen auch immer wieder jüngere Kundinnen in die Podologie-Praxis. "Die spitzigen Schuhe der Frauen kommen uns Podologen zugute", bestätigt Frau Heinzer. Männer tragen breitere Schuhe und kommen seltener zur Behandlung. "Dafür fürchten sie sich mehr davon" lacht Frau Heinzer, obwohl gar kein Grund dazu bestehen, wie sie versichert. Die Fussbehandlung se angenehm und werde mit einer Fussmassage angeschlossen. Termine Für eine Behandlung kann man unter Telefon 043 355 57 58 vereinbaren. (mela)




 

Home | Rückkehr zu den Fällander Füssen | Praxis 1 Jahr Betrieb | Praxis 2 Jahre | Praxis 3 Jahre | Erwachsenenbildung

  www.podologie-heinzer.ch info@podologie-heinzer.ch Last update: 30.03.02
Copyright © 2002 by Roland Heinzer. All rights reserved